Home Staging für Privatverkäufer

 „Wie Sie in Ihrem Haus leben und wie Sie es verkaufen, sind zwei völlig verschiedene Dinge.“ (Barb Schwarz)

Emotional, aber nicht sentimental:

Die Gründe, warum Menschen Ihr Haus oder Ihre Eigentumswohnung verkaufen, sind meist mit Abschied, vielen Erinnerungen und manchmal auch mit Trauer verbunden: Altersgründe, Erbschaft, Geldsorgen, Neuanfang, Trennung. Immer bedeutet der Verkauf das Ende eines Lebensabschnittes, bei dem viele Emotionen & Fragen bei Verkäufern oder den Erben aufkommen, die damit oft überfordert sind.

Wir unterstützen Sie in dieser emotionalen Phase dabei, nicht den Blick für das Ziel zu verlieren: Beim Verkauf von Anfang an alles richtig zu machen, um die Immobilie bestmöglich, d. h. in möglichst kurzer Zeit zum besten realistisch erzielbaren Preis verkaufen zu können! Mit neutralem Abstand und erfahrenem Blick helfen wir Ihnen, verschiedene, aber wichtige Aspekte für den bestmöglichen Verkauf zu beachten:

Bedenken Sie, dass Ihr langjähriges Zuhause schon bald das neue Zuhause des Käufers sein wird, der häufig einer anderen Generation angehört. Unser Ziel ist es, sachlich betrachtet, Ihre Immobilie, nicht aber Ihr Leben oder Ihre persönlichen Dinge zu verkaufen. Ohne die Einrichtung oder den Wohnstil des Vorbesitzers zu bewerten, wird die Immobilie somit zu einem Angebot, das mit vergleichbaren Angeboten am Immobilienmarkt konkurrieren muss.Und das kann sich sehen lassen, wenn wir das für Sie übernehmen dürfen!

Wie beim Rendezvous: Für den ersten Eindruck hat man keine zweite Chance!

Liebe auf den ersten „Klick“ ist beim Immobilienkauf gar nicht so selten! Studien belegen, dass alles, was einem nicht auf den ersten Blick gefällt, später auch dann nicht gekauft wird, wenn die Argumente dafür vernünftig sind. Der erste Blick in Ihre Immobilie, und damit die Entscheidung, ob Ihre Immobilie überhaupt in die engere Wahl kommt und ein zweiter Blick lohnt, findet meist nicht in Ihrem Vorgarten oder an der Wohnungstür statt, sondern online auf den Immobilienportalen im Internet. Überzeugt der erste Anblick nicht oder kann der Interessent sich nicht mal vorstellen, hier selbst zu leben, klickt er weiter …

Egal, ob so gut wie neu, geerbt oder in die Jahre gekommen: Mit Einfühlungsvermögen und Fachwissen sowie mit dem gezielten Einsatz von Materialien, Möbeln, Licht & Accessoires, um die „Schokoladenseiten“ und das Nutzungspotential Ihrer Immobilie für die Zielgruppe auf den ersten Blick erkennbar und erlebbar zu machen. Die Umsetzung übernehmen wir gern für Sie, und zwar mit möglichst geringem zeitlichen und finanziellen Aufwand.

Apropos „Zeit ist Geld“: Nutzen für Privatverkäufer

1. Sie haben es nicht eilig mit dem Verkauf? Doch! Sobald Ihre Immobilie auf dem Markt ist, erzielen Sie den höchsten, realistischen Preis immer nur über den Faktor „Zeit“. Je mehr Interessenten Ihre Immobilie SOFORT kaufen wollen, desto eher steigt der Preis. Langlebigkeit bedeutet für ein Immobilienangebot auf dem Immobilienmarkt immer nur eines: Preisreduzierung!

2. Betrachten Sie Home Staging als eine Investition.
Genau so, wie Sie Ihr gebrauchtes Auto noch einmal aufpolieren und kleinere, längst überfällige Reparaturen endlich ausführen, um auf dem Gebrauchtwagenmarkt einen besseren Preis ohne lästige Preisverhandlungen zu erzielen, sollten Sie dies auch bei Ihrem meist größten Vermögenswert tun.

Home Staging kostet immer weniger als es „mehr bringt“. Sonst macht es keinen Sinn. Aber die Investition zahlt sich immer aus. Entweder durch einen oftmals besseren Preis. Im Rahmen des Home Stagings ausgeführte kleinere Reparaturen und Renovierungen* zum kleinen Preis zeigen dagegen immer eine große Wirkung. Somit gibt es kaum noch Anlass für Kaufpreisverhandlungen und -nachlässe. Und durch eine deutlich kürze Verkaufszeit sparen Sie außerdem noch weitere Kosten, wie zum Beispiel Grundsteuer, Bewirtschaftungskosten, Wohngeld, Finanzierungskosten.

„Die Investition IN Home Staging kostet immer weniger als jede Kaufpreisreduzierung AUF Ihre Immobilie“ (Barb Schwarz)